Roßweiner SV – ATSV Wurzen 13:0

Im Heimspiel gegen Wurzen wollte unsere Mannschaft an die Leistung der Vorwoche anknüpfen. Dieses Vorhaben gelang über weite Strecken des Spieles. Zu Beginn der Partie bereitete uns die dicht gestaffelte Defensive der Gäste noch einige Probleme. In der 8. min gelang Nico Kropp, der an diesem Tag sehr treffsicher war, die verdiente Führung. Von da an wurde das Ergebnis in die Höhe geschraubt, so dass es zur Pause 9:0 für unsere Jungs stand.

Nach der Pause das gleiche Bild. Unser Torwart Lucas Kießig wurde nun in den Spielaufbau mit einbezogen, da er in der ersten Halbzeit beschäftigungslos blieb. Wir spielten uns weitere Torchancen heraus, jedoch wurden nicht mehr so viele Treffer wie in der ersten Halbzeit erzielt. Einen sehr schönen Spielzug schloss Bruno Schumann mit seinem ersten Punktspieltor zum 13:0 ab. Die Gäste aus Wurzen steckten aber nie auf und kamen ebenfalls zu einigen Torchancen, welche jedoch nicht zum Erfolg führten.

Am Ende ein verdienter Erfolg gegen kämpferisch starke Wurzener. Der Schiedsrichter hatte mit der sehr fairen Partie keine Probleme.

Aufstellung: L. Kießig, J. Wadewitz, B. Schumann, H. Winkler, H. Kirchhof, J. Winkler, N. Kropp

Torschützen: J. Winkler (4), J. Wadewitz (3), H. Winkler (1), N. Kropp (4), B. Schumann (1)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.