Tag 3 begann ausnahmsweise erst 8.00 Uhr mit dem obligatorischen Waldlauf. Nach 20 Minuten waren dann alle wieder an der Jugendherberge zurück. Der Trainer gab den weiteren Ablauf bekannt: Duschen, Frühstück und 10.00 im Mehrzweckraum der Herberge eine Krafteinheit, welche durch Neuzugang Tom Seydel „ausgestaltet“ wurde. Nachdem jetzt auch die allerletzten Kraftreserven aus den erschöpften Jungs entfernt waren ging es ans Packen und die letzte gemeinsame Mahlzeit wurde zu sich genommen. Gegen 12:30 machte sich die Truppe dann auf die Heimreise. Bis auf die Augen der Fahrer waren wohl alle anderen geschlossen… Ein sehr schönes und auch sehr intensives Trainingslager geht zu Ende. Beeindruckend, wie alle Spieler dieses Pensum absolvierten. Wer schonmal ein Trainingslager unter Trainer Gerd Hentzschel absolvieren durfte weiss genau was hier gemeint ist.

Ein besonderer Dank gilt der SG Neustadt/ im Voigtland, welche uns ihr geniales Sportgelände zum Training zur Verfügung stellten und auch mit ihrer 1.Mannschaft einen sehr guten Testspielgegner für unsere Jungs boten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.