Beim letzten Testspiel der Vorbereitung traf man auf den Aufsteiger in die Mittelsachsenliga – der SG 1899 Striegistal. In einem sehr einseitigen Spiel, zur Freude des gesamten Trainerteams, konnte sich die Mannschaft mit 4:0 behaupten. Einziges Manko war, dass man dieses Spiel nicht noch höher ausfallen lies, was auch mit vielen Umstellungen während des Spiels begründet war. Man nutzte die Gelegenheit dazu, mit einer möglichen Startelf zum Pokalspiel nächste Woche aufzulaufen, was zur Folge hatte, dass die Ersatzbank, aufgrund von Pokalsperren, qualitativ sehr gut besetzt war. Erst zum Ende des Spiels merkte man der Mannschaft die Müdigkeit der harten Vorbereitung an und somit konnte sich Striegistal über die gesamte Spielzeit eine nennenswerte Chance am Ende erarbeiten.

letzter_test1
Zum Abschluss des Abends bedankte man sich mit Wildschwein und Getränken bei Cornelia Brambor vom gleichnamigen Pflegedienst für die Unterstützung trotz des Abstieges. Somit ist man gut gerüstet für die neues Saison, welche keinesfalls leicht wird. Die Mannschaft hat einiges vor, wie sie in der Vorbereitung bereits mehrfach demonstriert hat.

Der SG Striegistal wünschen wir eine erfolgreiche Saison.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.