Nach verhaltenen Start hatte Kaulich die erste Chance für die Roßweiner, welche jedoch vom Ostrauer Torwart sehenswert vereitelt wurde. In der 22.Minute dann, mit der ersten nennenswerten Chance für die Heimmannschaft, das 1:0. Wer nun dachte das die Roßweiner auf den Ausgleich drängen sah sich getäuscht. Außer einem Schuss von Koch, welcher das Tor verfehlte, geschah nichts mehr und so ging es mit dem Rückstand in die Kabine.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit präsentierten sich die Roßweiner von einer anderen Seite, was folgerichtig zum Ausgleich führte. Nach einem Freistoß von Burkhardt verwandelte Kapitän Renner zum 1:1. Leider verpassten es die Roßweiner in dieser Phase nachzulegen und so kam es wie es kommen musste. Die Ostrauer bestraften die Nachlässigkeit und markierten nach einem Konter das 2:1 in der 73. Minute.

Bis zum Schlusspfiff blieb es bei diesem, letztendlich verdienten, Heimsieg für die Ostrauer.

vs
27. Juni 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.