Im letzten Punktspiel des Kalenderjahres 2016 hatte der RSV die Vertretung aus Deutzen zu Gast. Wie immer begann der RSV sehr druckvoll und bestimmte von der ersten Minute an das Geschehen auf dem Platz. Schon in der 10. Minute ging der RSV durch St. Kaulich, der bereits sein 12. Saisontor machte, nach Vorlage von R. Singer in Führung. Danach entwickelte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen, wobei der Gast, der sehr massiv in der Abwehr stand, ab der 15. Minute stärker wurde und selber einige Angriffe startete. Nach 33 Minuten der unerwartete Ausgleich, nach einem langen Ball in die Spitze, weil da die Roßweiner nicht gut aussah, glich der Gast zum 1:1 aus. So blieb es dann bis zur Halbzeit.

In der Kabine puschten sich die Männer noch einmal auf um die letzten 45 Minuten nochmal Gas zu geben. So kamen sie druckvoller aus der Kabine und es dauerte bis zu 57. Minute als der RSV durch einen Kopfball von R. Singer, nach Vorarbeit durch St. Krondorf wieder in Führung ging. Bis zur 63. Minute ging es dann Schlag auf Schlag. In der 60. Minute traf dann St. Müller mit einem direkten Freistoß zum 3:1 und in der 63. Minute traf B. Brambor nach Vorlage von St. Kaulich zum 4:1. Jetzt war die Gegenwehr des Gegners gebrochen. Der RSV bestimmte jetzt das Geschehen auf dem Platz und machte in der 85. und 89. Minute durch R.Singer und T. Seidel den Sieg zum 6:1 perfekt.

Somit glückte den Roßweiner vor der fünfwöchigen Winterpause ein perfekter Abschluß vor Weihnachten.

zur Info Testspiele des RSV:

21.01.17 Motor Wilsdruff (Landesklasse) – RSV
27.01.17 Großenhainer SV II (Kreisoberliga) – RSV
12.02.17 BSC Freiberg I (Landesliga) – RSV


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.