Im ersten Punktspiel der neuen Saison, hatte der RSV den SV Gnandstein zu Gast, welches mit einem Kantersieg der Roßweiner endete.

rsv_gnand1

Quelle: FuPa.net

Nach einer Phase des Abtastens übernahm der RSV nach gut 10 Minuten das Komando über das Spiel. Nach 14 Minuten dann die erste Chance durch einen Krondorf Schuß der aber gehalten wurde.  Dann das 1:0 durch Brambor nach feiner Vorarbeit von Krondorf. Danach gab es auch ein paar Chancen durch Gnandstein, in der 20. Minute durch einen Freistoß von H. Pinder den aber Jentzsch im Kasten der Roßweiner hielt! Ab jetzt bestimmte der Neuling das Spiel komplett. So das 2:0 in der 22. Minute wieder durch Brambor. Danach gab es noch gute Chancen zur höheren Führung. Es blieb dann allerdings bei der verdienten 2:0 Pausenführung.

Nach der Pause das gleiche Bild, von Gnandstein kam nun nichts mehr. So schraubte der RSV das Ergebnis bis auf 7:0 in die Höhe. Dabei traf Brambor noch zweimal in der 58′ und 63′ Minute. In der 70# Minute dann das schönste Tor des Tages durch Singer, der mit einem satten Schuß unter die Latte traf. Gleicher Spieler traf in 78′ Minute zum 6:0. Den Endstand besorgte dann Krondorf in der 87′ Minute.

Insgesamt ein guter Auftritt des Aufsteigers, der aber nicht überzubewerten ist.

vs
24. Juni 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.