Am 9. Spieltag der Kreisoberliga hatte der RSV Einheit Frohburg zu Gast.

Gegen die kampfstarken Frohburger hatte der RSV nicht viel Mittel an diesem Tag als Gewinner vom Platz zu gehen. In einer schwachen ersten Halbzeit, in der es kaum Höhepunkte gab, verteilte sich das Spiel, welches geprägt war von vielen Abspielfehlern, meist im Mittelfeld.

Nach einer Standpauke im der Halbzeitpause kam der RSV mit viel Schwung aus der Kabine. Folgerichtig gleich das 1:0 nach 49 Minuten, nach schönem Angriff über Krondorf und Kaulich der den Torschützen B. Brambor mustergültig freispielte. Danach gleich die Chance zum 2:0 nach einem Schuß von Krondorf, Kaulich konnte aber den Abpraller nicht im Tor unterbringen. Nach einer Großchance in der 67. Minue nach tollem Schuß von Kaulich bekam der Frohbuger Schlußmann gerade noch die Fäuste hoch und hielt den Ball. Nach 70 Minuten dann der Ausgleich bei dem es bis zum Ende der Partie auch blieb.
Am Ende eine schwache Vorstellung der Roßweiner Mannschaft.

vs
28. Juni 2017