Von einer ganz anderen Seite zeigte sich heute die Roßweiner FII. Nach einer anstrengenden Trainingswoche mit viel Arbeit und Spaß, zeigte man heute viel Sehenswertes auf heimischen Platz.

Zwar lag man frühzeitig mit 0:1 hinten, doch angepeitscht von Trainer Borchert spielten sich die Kids in einen Rausch. Trotz vieler Verletzungen schaffte es das Team ein 5:2 on die Halbzeit zu bringen. Glauch war an diesem Tag der Torgarant – Meißner der sichere Rückhalt auf Seiten des RSV.

Nach dem Wechsel spielte nur noch Roßwein und erkämpfte sich zahlreiche Chancen. Bedacht und mit viel Siegeswillen kämpfte man bis zum Umfallen gegen die Mediziner aus Hochweitzschen und gewann hochverdient am Ende mit 9:3. Alle Kinder verdienten sich ein großes Lob, was für diese gute Leistung angebracht war…

Trainer Blümel und Borchert freuten sich sehr über die Leistung und hoffen nun nächste Woche auf eine Fortsetzung – gegen den SV 29 Gleisberg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.