Am Anfang des Spielberichts etwas zur Statistik. Es war das Spiel Aufsteiger Roßwein gegen den amtierenden Meister Regionaloberliga Borna. Auf der anderen Seite war es ein Spiel Tabellenvierter Roßwein gegen den Tabellenletzten. Borna, in den letzten Spielen stark verbessert, war heute für uns eine ganz harte Nuss für unser Team. Die Anfangsminuten hatten wir wie in den vorherigen Spielen wieder mal verschlafen. Nach 10min stellte sich zudem heraus, dass Luca heute mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen hatte und somit die Mannschaft umgestellt werden musste. Luca in die Abwehr und Nino vorn Links war der neue Plan. Borna ging verdient in Führung und unser Team war erneut gefordert. Hannes als einzige Spitze, teilweise gegen 2-3 Gegenspieler, machte ordentlich Betrieb im Angriff und erzielte nach schönem Pass von Luca den Ausgleich. Halbzeit 1:1 und dem Trainer war klar, dass heute auch ein knapper Erfolg weiterhilft.

Mit Beginn der 2.Halbzeit dann das gleiche Bild wie zum Anfang der Partie. Durch einen Freistoß, der sicher haltbar war, ging Borna erneut in Führung. Die Moral in der Mannschaft war aber heute wieder überragend und so kamen wir durch ein 9-metertor und einen Fernschuss von Luca noch zur 3:2 Führung. Mit der letzten Aktion im Spiel kam Borna noch einmal gefährlich vors Tor aber Leon lenkte den Schuss an die Querlatte.

Glück gehabt und einen Arbeitssieg eingefahren.

Aufstellung: Leon Starke, Alice Höhne, Nino Gläsner, Hannes Rappräger (1), Luca Gläsner (2), Piet Stephan, Max Krause und Karl Kirchhof


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.