Für das Auswärtsspiel in Grimma hatten wir uns viel vorgenommen. Wir kamen auch gut ins Spiel herein und hatten in den ersten Minuten alles im Griff. Aus einer sicheren Abwehr heraus, versuchten wir im schnellen Umkehrspiel, uns Chancen zu erarbeiten. So war es auch in der 7.Minute, als über die Stationen Alice, Luca der Ball mustergültig in den Lauf von Hannes gespielt wurde und dieser zum 1:0 vollendete. In den Folgeminuten hatten wir weitere Chancen um die Führung auszubauen. Mitte der 1.Halbzeit kam dann die Schlüsselszene des Spieles. In einem Zweikampf verletzte sich Luca leider so sehr, dass er der Mannschaft nicht mehr zur Verfügung stand. Durch die nötige Umstellung verlor unser Team im Abwehrbereich für einige Minuten komplett die Übersicht. So bekamen wir in den letzten 5 Minuten vor der Halbzeit noch 5 Gegentreffer.

In der Halbzeitpause wurden sehr deutliche Worte über die Leistung der letzten Minuten angesprochen. Mit Beginn der 2.Halbzeit kam wieder etwas mehr Ordnung in unser Spiel. Der neuformierte Sturm, mit Max und Hannes, versuchte das Ergebnis etwas freundlicher zu gestalten und so kamen wir noch zu 2 schön herausgespielten Toren. Grimma hatte das Spiel aber zu diesem Zeitpunkt längst gewonnen.

Aufstellung: Leon Starke, Alice Höhne, Nino Gläsner , Hannes Rappräger (2) ,Luca Gläsner ,Piet Stephan ,Max Krause (1) und Karl Kirchhof


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.