Vor dem Spieltag stand hinter beiden Mannschaften der Tabellenplatz 1 und 2. Es entwickelte sich ein Spiel auf sehr hohem E Jugend Niveau. Den besseren Start erwischte dabei Grimma mit kontrollierten Spielaufbau und besseren Chancen. In dieser Phase waren besonders unsere Abwehr und unser Torwart gefragt. Wir kämpften uns regelrecht in die Partie herein und kamen Mitte der 1.Halbzeit besser mit dem Gegner zurecht. Bei unserer Chancenverwertung hatten wir zu der Zeit aber nicht das nötige Glück und so stand bis zur 20.Minute weiterhin 0:0. Kurz vor der Halbzeit erzielte Luca nach einer schönen Kombination das vielumjubelte 1:0.

So ging es bei kaltem Wetter zum Halbzeittee in die Kabine. Uns war klar das Grimma mit sehr viel Elan aus der Halbzeitpause kommen würde um den Ausgleich zu erzielen. In der Phase wo wir langsam wieder zu unserem Spiel fanden, kam der Ausgleich für Grimma. Kopf hoch und weiter nach vorn war unsere Devise und so konnte Luca mit einem schönen Schuss das 2:1 erzielen. In den Folgeminuten entwickelte sich ein Spiel auf sehr hohem läuferischem und spielerischem Niveau. Bei einem Lattenschuss von Hannes fehlte uns das Glück um die Entscheidung herbeizuführen. In den Schlussminuten warf Grimma nochmals alles nach vorn und kam so zu Chancen. Es war noch 1.Minute zu spielen, unsere Kinder völlig am Ende Ihrer Kräfte, das gesamte Spiel mit einer fast kompletten F Jugend Mannschaft gespielt kam Sekunden vor Schluss noch der Ausgleich.

Am Ende war es ein verdientes Unentschieden, da beide Mannschaften bis bzw. über Ihre Leistungsgrenzen gegangen sind. In der Bewertung haben heute alle eine 1+ verdient, wobei Luca mit seinen 2 Toren seiner Mama und sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk bereitete.

Aufstellung: Leon Starke, Alice Höhne, Nino Gläsner, Jacob Wadewitz,Luca Gläsner, Hannes Rappräger, Piet Stephan , Nino Gläsner, Nico Kropp Max Krause

vs
28. Juni 2017