Diesen 4.6.2016 werden unsere Spieler wohl nicht mehr vergessen. Es war 10.15 Uhr als ein gut leitender Schiedsrichter die Partie abpfiff und somit klar war, dass wir soeben Meister der Kreisliga A und Aufsteiger zur Regionalkreisoberliga sind.

Davor lagen 50 Minuten gut gespielter Fußball, mit einem 11:3 Sieg gegen den VfB Leisnig. Luca brachte uns nach 3 Minuten mit 1:0 in Führung. In den Folgeminuten waren wir meist tonangebend ohne das aber weitere Tore fielen. Ein Doppelpack von Hannes brachte uns bis zur 18 Minute dann endlich mit 3:0 in Führung. Vor der Pause legten Nico und wiederum Hannes noch zur sicheren 5:0 Pausenführung nach. Die 2.Halbzeit nutze dann unser Team, um den durchgezählten 107 Zuschauern beste Fußballkost zu zeigen. Schön das auch einige Spieler der 1. und 2. Männermannschaft unter den Besuchern waren. Die weiteren Tore erzielten Luca, 2x Hannes sowie Jacob, Nino und Nico. Die 3 Gegentreffer waren heute mehr dem Umstand geschuldet, dass vor solch einer Kulisse jeder sein Meistertor schießen wollte. So wurde die Abwehrarbeit etwas vernachlässigt. Leon konnte sich kurz vor Schluss noch auszeichnen, indem er einen 9 Meter von Leisnig großartig abwehrte. Danach kam der Abpfiff und grenzenloser Jubel (mit Laola – Welle ) beim Team und bei den Zuschauern, sowie Kindersekt- und Bierdusche für den Trainer.

Danach folgte eine sehr schöne Siegerehrung mit dem dazugehörigen Meisterpokal.
An dieser Stelle ein Dankeschön an den Vorstand des RSV Fußball der uns für unser Abschlussfest unterstützte. Ein Dankeschön an einen tollen Stadionsprecher „Borschi“ der durch seine Ansagen den Kindern ein unvergessliches Meisterspiel bescherte. Ein Dankeschön auch an die Firma Wachsbau, welche die Aufstiegstrikots finanzierte. Ein Dankeschön dem Gastwirt „ Lätta „ der uns mit einem kleinen Imbiss überraschte. Unter den vielen Gratulanten war auch Bürgermeister Veit Lindner und Peter Krause als Vertreter Vorstand RSV.

Eine Saison der Extreme geht somit zu Ende. Wir waren die mit Abstand jüngste Mannschaft der Kreisliga A. Mit 4 F-Jugendspieler, davon standen meist 3 Feldspieler auf dem Platz, spielten wir die gesamte Saison. Mit 178 Toren haben wir 20 Tore mehr geschossen als der 2.Platzierte dieser Wertung. Davon erzielte unser Sturmduo Hannes (75) – Luca ( 77 ) 152 Tore. Unsere Abwehr lies nur 51 Gegentreffern zu, zweitbester Wert. Beste Mannschaft der Heimtabelle und beste Auswärtsbilanz unter allen Mannschaften der Liga. Unsere 107 Zuschauer von heute bedeuten sicher auch Zuschauerrekord.

Der Tag endete mit einer tollen Abschluss- und Aufstiegsparty im Kanuheim, an der sich alle Kinder und Eltern beteiligten.

Die gemeinsame Trainingsarbeit mit der D Jugend unter Trainer Udo Zill, Torwarttrainer Frank Krondorf und Thomas Bernhardt war mit entscheidend für die tolle Saison.

Zuletzt das größte Dankeschön und das geht an die Eltern unserer Kinder. Erst sie machen es uns möglich, durch ihren Einsatz beim Fahren und Trikot waschen einen reibungslosen Spielbetrieb zu ermöglichen.

Aufstellung: Leon Starke, Jacob Wadewitz (1) , Alice Höhne, Nino Gläsner (1) ,Hannes Rappräger (5) ,Luca Gläsner (2) , Nico Kropp (2) , Piet Stephan und Max Krause


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.