Das Punktspiel gegen SV Groitzsch ging für unsere Mannschaft mit einem 8:2 Erfolg zu Ende.

Unser Team begann sehr druckvoll und so war das 1:0 durch Hannes folgerichtig. In den Folgeminuten waren wir weiter am Drücker und Luca konnte in der 14.Minute mit einem Doppelschlag auf 3:0 erhöhen. Danach trug sich Jacob mit einem schönen Schuss zum 4:0 in die Torschützenliste ein. Vor der Halbzeit war wiederum Hannes an der Reihe, der einen Befreiungsschlag von Jacob eiskalt ausnutzte, den Torwart noch ausspielte und zum 5:0 einschob. Das kurioseste Tor erzielte kurz vor der Halbzeit dann Piet, als er einen lang geschlagenen Freistoß von Jacob per Kopf verwandelte und dabei wurde seine Mütze mit vom Kopf geschossen.

Der Halbzeitstand war mit 6:0 eine deutliche und einseitige Angelegenheit für unser Team. Die 2.Halbzeit war dann recht ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Groitzsch kam besser ins Spiel und zum 1:7 Gegentreffer, wobei die Torlinientechnik im Roßweiner Stadion versagte. Der Ball war wohl nicht hinter der Linie. Die Mannschaft spielte weiter nach vorn und so erzielte Hannes Saisontor 99 und Jacob war der Schütze des 100.Tor.

Am Ende stand auf Grund einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein unerwartet hoher Sieg gegen eine gute Groitzscher Mannschaft zu buche.

Aufstellung: Leon Starke, Jacob Wadewitz (2) , Alice Höhne, Nico Kropp ,Hannes Rappräger (3) ,Luca Gläsner (2) , Nino Gläsner , Piet Stephan (1) und Max Krause