Nachdem Auswärtserfolg in Hartha sollte nun gegen den Tabellennachbarn aus Döbeln dernächste „Dreier“ eingefahren werden.

Unsere Mannschaft kam schwer ins Spiel und hatte in der Anfangsphase Glück, dass die Gäste ihre Chancen nicht nutzen konnten. Nach 10 min waren wir besser im Spiel und erarbeiteten uns zahlreiche Torgelegenheiten. Julien gelang nach feiner Einzelaktion die Führung. Döbeln zeigte sich wenig geschockt und spielte weiter in Richtung unseres Tores. In dieser Phase bewahrte Bruno im Tor uns vor dem Ausgleichstreffer. Auf der Gegenseite wurde
Julien im Strafraum mit Foul gestoppt. Er verwandelte den fälligen 9 m selbst zur 2:0 Halbzeitführung.

Nach der Pause gelang es unseren Jungs weiter druckvoll in Richtung gegnerisches Tor zu spielen, leider wurden dabei klare Torgelegenheit nicht genutzt. So wurde es nochmal spannend, als den Gästen nach schnellem Konterspiel der Anschlusstreffer gelang. Jetzt schlug aber Bruno’s große Stunde. Er parierte im Minutentakt die Torchancen der Gäste. Auf der Gegenseite gelang Jannik nach Vorarbeit von Julien die 3:1 Führung. Damit war der Widerstand der Döbelner gebrochen und Julien gelang nach schönem Zuspiel von Henrik der Schlusspunkt zum verdienten 4:1 Endstand.

Ein großes Lob an alle Spieler für die gezeigte Leistung und ein großes Dankeschön an Herrn Göhler für den tollen Ausklang dieses Sonntags nach dem verdienten Heimerfolg.

Aufstellung: B. Schumann, N. Laugsch, H. Winkler, J. Winkler, M. Großmann,
T. Göhler, J. Foral, J. Rappräger, H. Kirchhof

Torschützen: J. Winkler (3), J. Rappräger (1)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.