Die C Jugend des RSV gewann das Heimspiel gegen die Mädchenmannschaft aus Klinga hochverdient 6:1.

Nach deutlich verbessertem Beginn erzielte Kevin Seinig mit guter Einzelleistung das 1:0. Im Anschluss verflachte das Spiel etwas, bis Leon Ölmetz das 2:0 erzielte. Nach Ballverlust im Mittelfeld kam Klinga mit gutem Abschluß zum Anschlusstreffer. Danach konzentrierte sich das Team wieder auf die spielerische Stärke und nutzte den sich bietenden Platz aus. Folgerichtig war das 3:1 durch Richard Schwitzky nach guter Vorarbeit von Kevin Seinig. Richard Schwitzky vergab vom Elfmeterpunkt eine noch höhere Führung. Das 3:1 war auch der Pausenstand. Das 4:1 erzielte Lukas Haferlandt nach Vorarbeit von Richard Schwitzky und krönte damit seine gute Leistung. Dem 5:1 durch Leon Ölmetz, nach klasse Pass von Richard Schwitzky, folgte der 6:1 Endstand durch den eingewechselten Justin Kolko.

Eine insgesamt deutliche Leistungssteigerung des ganzen Teams mit guter Spielanlage gegen einen tapfer kämpfenden und fairen Gegner aus Klinga.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.