SG Zschaitz/Roßwein/Lok Döbeln – FC Bad Lausick 1990 2:0 ( 1:0 )

Bei Kaffee und Kuchen, Spieler- und Elterntreff, feinstem Sommerwetter und einen 2:0 Heimsieg gestaltete sich der Samstag im Waldstadion durchaus gemütlich. Vor dem verdientem Lohn war es aber ein hartes Stück Arbeit für die Jungs der Spielgemeinschaft. Die Gäste aus der Kurstadt waren in den ersten 20 Minuten spielbestimmend und verlangten der Abwehr um Torhüter Ratzka alles ab. Mit etwas Glück überstand man die Druckperiode und spielte besser nach vorn. Richard Schwitzky gelang dann nach energischem Drippling, mit einem 20 Meterschuß, die Führung zum 1:0. (36.) für die Heimelf, was auch der Pausenstand war.

Nach der Pause erspielte sich die SG Feldüberlegenheit und die Torchancen häuften sich. Vor allem Pielmayer und Einert fanden sich öfters zu Kombinationen, eine davon konnte Justin Schlag im Nachsetzten verwerten und es steht 2:0 (73.)

Die Gäste fielen jetzt höchstens noch durch Undiszipliniertheit und eine rote Karte für den Torhüter (76.) wegen Meckerns auf. Die Jungs der SG hingegen feierten den verdienten Erfolg lautstark .

Aufstellung der SG: Ratzka, Barkawitz, Blümke, Rach, Haferlandt, Peschel, ( 63. Kruggel ), Pielmaier, Löbner, Schwitzky, (41. Schlag ), Haase,( 57. Kurze ), Einert

Torschützen: 1:0 Richard Schwitzky 36., 2:0 Justin Schlag 73.

Schiedsrichter: Alexander Haupt

10.6.17 Klö


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.