6 Punkte blieben am vergangenem Wochenende im Zschaitzer Waldstadion mit den Punktspielvergleichen gegen Röcknitz und Mölbis.

SG Zschaitz/Roßwein/Lok Döbeln – TSV Röcknitz (v.G.) 1:0 (1:0), 29.04.17

Beim Samstagsspiel hatte die SG, wie im Hinspiel , sichtlich Mühe mit dem verkürzten Spielfeld ( 1:8) und der kämpferisch starken Röcknitzer Gastmannschaft. Die Jungs der SG spielten aber diesmal konzentrierter auf und hatten mit Justin Schlag den Schützen zum goldenen Treffer in der 17. Minute. Danach war es ein hartes Stück Arbeit für die Heimmannschaft, welche auch dank der Topform von Torhüter Jonas Ratzka das 1:0 bis zum Schlußpfiff hielt.

Aufstellung: Ratzka, Barkawitz, Blümke, Rach, Peschel, Löbner, (41. Einert,72. G/Rot), Pielmaier, (68. Kurze), Haase, Schlag, (49. Backofen)
Torschütze: Justin Schlag, 17.Minute
Schiedsrichter: Tom Herrmann

SG Zschaitz/Roßwein/Lok Döbeln – SV Germania Mölbis 10:0 (4:0), 01.05.17

Im Nacholspiel am 1. Mai freuten sich die Torschützen vom Dienst einmal locker aufzuspielen. Den 10:0 Sieg gegen den Tabellenletzten nahm man gern mit, ohne diesen Sieg überzubewerten. Positiv muß die konzentrierte Herangehensweise der SG Jungs an dieses Spiel gewertet werden.

Aufstellung: Ratzka, Barkawitz, Blümke,( 41. Rach), Groth, Haferlandt, Kurze,(41. Schlag), Pielmaier, Salzmann,Backofen, (41. Haase)
Tore für die SG: Patrizio Backofen 2 (22. und 40.), Marvin Salzmann 1 (29.), Julian Pielmaier 1 (38.), Richard Haase 3 (43.,46.,53.), Justin Schlag 3 (45.,49.,61.)
Schiedsrichter: Daniel Helbig


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.