Nach guten Beginn unserer Mannschaft nutze der starke Gegner die Schlafmützigkeit unserer Abwehr gnadenlos aus. So führten die ersten gezielten Aktionen der Hohburger zu den Toren. Unsere Mannschaft konnte ihr Angriffsspiel nicht zu Tore ummünzen. Zur Halbzeit stand es somit schon 6:0.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir sehr gute spielerische Akzente setzen. Gegen Ende der 2. Halbzeit als wir verletzungsbedingt in Unterzahl spielten nutze der Gegner individuell Fehler zu den Toren 7 u.8. Das letzte Tor erzielten wir selbst, nur schade das es ein Eigentor war. Um einige Tore zu hoch ausgefallene Niederlage.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.