Nach der gesteigerten Leistung letzte Woche kam nun wieder der Absturz von 3:18.

Gegen den sehr starken Gegner aus Sermuth kamen die RSV-Jungs in der ersten Halbzeit nicht zum Zug. Die zweite Halbzeit begann wie die erste ohne Gegenwehr. Nach ca.20 Min besannen sich die Jungs doch noch aufs Fußball, Leon Hombsch landete einen sehenswerten Treffer nach dem Anstoß. Tor 2 und 3 schossen Randy Bischoff und Marius Raade.

Die starke Leistung unseres Torhüter verhinderte ein noch höheres Ergebnis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.