SG Zschaitz/Roßwein/Lok Döbeln – SG Großbothen/Sermuth 8 : 1 ( 2:1 )

Auch im letzten Punktspiel des Kalenderjahres machten die Jungs der SG Nägel mit Köpfen. Mit 8:1 gewannen sie Ihr Heimspiel, obwohl man zu Beginn mit dem verkürzten Spielfeld ( 1 Torwart 8 Feldspieler ) und dem hart gefrorenem Boden einige Probleme hatte. Als dann Liebe mit einem Fernschuß die Führung für die Gäste erzielte ( 21. ) konnte man das Endergebnis nicht erahnen. In der 27. Minute war es dann Justin Schlag, welcher sich energisch durchsetzt und den Ausgleich erzielt. 3 Minuten später ist es wieder Schlag, der Richard Haase mustergültig bedient und es steht 2:1 für die Heimelf.

Die 2. Spielhälfte hatte gerade begonnen, da trifft der gerade eingewechselte Nico Peschel zur 3:1 Führung ( 43. ). Nun zog mehr Sicherheit und auch Spielfreude in das Spiel der Heimelf. In der 57. Minute zieht Lukas Haferland aus 20 Meter ab und trifft zum 4:1. Hatten die Gäste in der ersten Hälfte mächtig dagegengehalten, spielte von nun an nur noch die SG einen Angriff auf den nächsten. Marvin Salzmann trifft nach schöner Kombination in der 61. zum 5:1. Jonas Barkawitz erhöht mit einem satten Schuß zum 6:1 ( 68.). Nun wollten die beiden Abwehrstrategen Marek Rach und Oliver Blümke auch etwas vom Kuchen abhaben und erzielten die Treffer 7 ( Rach, 78. ) und 8 ( Blümke, 79. ) für die SG, die damit das Kunststück fertig brachten 8 verschiedene Torschützen in einem Spiel zu stellen !

Mit diesem Heimsieg festigten die Jungs der SG den 3. Tabellenplatz vor der Winterpause.

SG Zschaitz/Roßwein/Lok Döbeln: Hortenbach, Rach, Blümke, Haferlandt, Löbner ( 41. Peschel ), Pielmaier, Schwitzky (( 61. Kurze ) , Haase ( 61. Barkawitz ), R Schlag (55. Salzmann )

Tore: 0:1 Leon Liebe (21.), 1:1 Justin Schlag (27.), 2:1 Richard Haase (30.), 3:1 Nico Peschel (43.), 4:1 Lukas Haferlandt (57.), 5:1 Marvin Salzmann ( 61.), 6:1 Jonas Barkawitz ( 68.), 7:1 Marek Rach ( 78.), 8:1 Oliver Blümke ( 79. )

Matthias Klöden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.