Am 18. Spieltag Kreisliga traf der RSV im Lokalderby auf den SV Gleisberg, welches der RSV souverän gewann.

gleisberg_rsv2Schon in den ersten Minuten zeigte der RSV wer Herr im Hause ist. Nach 9 Minuten gelang dann das 1:0 durch Kaulich. Danach entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor mit mehreren sehr guten Chancen für Roßwein. Dabei traf Benjamin Brambor in der 17. Minute nach Eckball von Wim Burkhardt die Latte. und zwei weitere Großchancen von Brambor und Wolf wurden gehalten. So ging es mit 1:0 in die Kabine.

Nach der Pause bestimmte der RSV weiterhin souverän das Geschehen und machte jetzt aber auch aus den Chancen seine Tore. So zum 2:0 in der 48. Minute durch den gut aufgelegten Kaulich. Dann traf zweimal Brambor in der 53. und 65. Minute, was die Entscheidung bedeutete. In der 86. Minute bekam der RSV in der Liga das erste Gegentor 2015, was den Endstand von 4:1 bedeutete.

vs
27. Juni 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.