Trotz personeller Sorgen und bei strömenden Regen gelang unseren alten Herren beim TuS Großschirma ein gerechtes 1:1.

In einem ausgeglichen Spiel ging der Gastgeber durch einen Freistoß mit 1:0 in Führung. Gute Chancen auf Seiten der Roßweiner wurden zum Teil kläglich vergeben, so dass es mit dem 1:0 Rückstand in die Pause ging. Trainer Kirchhof munterte seine Spieler mit sportlichen Phrasen wieder auf und man begann die 2.Halbzeit druckvoll, was Jens Arnold zum 1:1 Ausgleich nutze. Danach ergaben sich noch Chancen auf beiden Seiten, aber man merkte allen Akteuren an, dass man sich mit dem Unentschieden zufrieden gab.

Aus Sicht der Verantwortlichen, auch aufgrund der personellen Spielerdecke, ein gutes Spiel, welches Mut für das Auswärtsspiel am kommenden Freitag beim ESV Lok Döbeln geben sollte.

vs
26. Juni 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.