In einem freundschaftlichen Stadtderby zwischen den Roßweinern Alte Herren und den Niederstriegisern trennten sich beide Mannschaften verdient mit 3:3 (0:2). Die Striegiser kamen durch ihre schnellen Leute in der Offensive immer wieder gefährlich zu Torabschlüssen, welche aber spätesten am RSV Torhüter Schekira endeten. Durch haarsträubende Fehlabspiele beim Spielaufbau lud man die Striegiser ein ums andere mal ein, weshalb die 0:2 Pausenführung durchaus verdient war.

Danach reagierte Coach Kirchhof und stellte das System um. Belohnt wurde diese Maßnahme mit Toren von Arnold (2x) und Möws. Leider ging dabei die Ordnung etwas verloren. Dies nutzten die Striegiser schlussendlich noch zum verdienten Ausgleich.

Schiedsrichter Müller hatte keinerlei Probleme mit der freundschaftlichen Partie und leitete das Spiel souverän unauffällig.

RSV: Schekira, Zill, Thomas, Zettwitz, Hoppe,Kretschmer, Arnold Jan, Möws, Kirchhof, Leichsenring, Höhne ( Beyer, Schmidt, Leinau, Arnold Jens )

vs
25. Juni 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.